Measmatic

Das Softwarepaket zum Testen und Charakterisieren von elektronischen Bauteilen und Waferstrukturen

Measmatic Software

Das Softwarepaket Measmatic wurde zum Testen und Charakterisieren von elektronischen Bauteilen und Waferstrukturen entwickelt. Es lassen sich sowohl einfache als auch komplexe Aufgabenstellungen damit realisieren, die auf Basis von Testskripts umgesetzt werden. Die Bediensteuerung der Tests erfolgt über eine grafische Oberfläche.

Ein Sequenzer in der Softwareumgebung erlaubt eine strukturierte Abfolge von Testsequenzen. Dabei sind Schleifen- und Verzweigungsstrukturen möglich. Als Testsequenz können LUA-Skripte, Pythonskripte und C#-Programme sein. Die LUA-Skripte werden direkt auf die Messgeräte geladen, was ein exaktes Timing mit einer hohen Abarbeitungsgeschwindigkeit zulässt.

Mit dieser Variabilität der Programmierung können alle wesentlichen Schnittstellen zur Geräteprogrammierung bereitgestellt werden.

Measmatic kann mit Hilfe einer frei programmierbaren Benutzeroberfläche (GUI) und auch Remote-Kommandos gesteuert werden. Die erzeugten Daten können in Echtzeit grafisch wie auch tabellarisch auf dem Bildschirm dargestellt werden, sowie über vorhandene und frei zu definierende Datenkonverter abgespeichert werden.

Measmatic bringt eine Vielzahl von vorgefertigten Gerätetreibern mit, was die Programmierung vereinfacht; z.B. alle LUA-fähigen Keithley-Geräte, Oszilloskope, Pulsgeneratoren, Wafer Probe System, u.A..

Measmatic Software
  • Ansteuerung von allen gängigen Messgeräteschnittstellen
  • vordefinierte Skripte für parametrische Messungen an bis zu 4-poligen Bauelementen
  • Skriptübergreifendes Datenmanagement (Datenaustausch)
  • Viele mathematische Funktionen
  • Konfigurierbare Online Visualisierung/Auswertung
  • Integrierte Steuerungen von Wafer Probe Systemen, Wafermap und Binning
  • MPI Sentio ® Konnektivität
Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten